Der Verlag

Der mkrug Verlag von Michael Krug ist die Fortführung einer Erfolgsgeschichte, die im Jahr 2005 unter einem anderen Namen (der sich auf Deutsch mit „Anderwelt” übersetzen ließe) ihren Anfang nahm. Im Zuge einer unglücklichen Kooperation mit einem ehemaligen österreichischen Verlag ging dieser Name verloren, nicht jedoch, wofür der Verlag steht.

Nach einer kurzen Ruhepause und dem Schritt “back to the roots” konzentriert sich der neu benannte Verlag wieder auf seine Ursprünge und Kernkompetenz – die Suche und Entdeckung neuer Autoren und spannender Bücher.

Brian Keene, David Moody, Scott Sigler, Ronald Malfi, Gord Rollo, Jeff Strand – sechs inzwischen auch bei uns bekannte und etablierte Autoren, die Michael Krug „entdeckt” und als Erster auf Deutsch veröffentlicht hat. Auch Stephan Bellem und Robin Gates haben bei ihm ihr erstes größeres Publikum gefunden.

In dieser Tradition soll das kleine, feine Programm auch weiterhin fortgeführt werden – mit vielen, spannenden Neuentdeckungen, ausgerichtet auf ein erwachsenes Publikum.

Zum Thema Manuskriptzusendungen bitte -> hier lesen.

Die Kommentare sind geschlossen.